Bioland-Bauernhof

Mutterkuhhaltung: Unsere beiden Mutterkühe "Rosalie" und "Blümle" bringen immer zum Anfang des Kalenderjahres ein Kälbchen zur Welt, dieses darf dann ca. 1 Jahr viel gesunde Muttermilch an seiner Mutterkuh trinken und bekommt zusätzlich vom ersten Tag an gutes und Kräuterreiches Bergheu dazugefüttert. Je nach Milchmenge der Mutterkuh wird nach 14 Tagen ein zweites Stierkalb dazugekauft das ebenfalls an der Mutterkuh mitsaugen darf. Nach einem Jahr haben die Kälber dann ein Schlachtgewicht von durchschnittlich 200 kg am Haken erreicht und gehen in die Eigenvermarktung.

Pensionsviehhaltung: Zusätzlich zu den eigenen Tieren halten wir auf unseren saftigen Weiden im Sommer noch Gastrinder. Sie verbringen hier sprichwörtlich ihren Urlaub und gehen gut genährt im Herbst wieder in ihre Ställe nach Hause.

Hühner gehören auch zu unserem Hof.

Als Biobetrieb unterliegen wir strengen Kontrollen. Diese finden jährlich statt und garantieren Ihnen als Verbraucher, dass Ihr gekauftes Produkt (z.B. Fleisch, Eier) wirklich natürlich ökologisch hergestellt wurde.